TOMBOLA

MALWETTBEWERB 2022

Malwettbewerb zur Gestaltung der Ockertasse „Warum lebe ich gerne in Hilter“:
Der TuS Hilter, der Posaunenchor und Hilter Vereint freuen sich über die tollen Ideen!

 

In diesem Jahr konnten der Posaunenchor, der TuS Hilter und Hilter Vereint endlich wieder einen Malwettbewerb zur Gestaltung der Ockertasse veranstalten. Von Ostern bis Pfingsten hatten Schulkinder aus der Gemeinde Hilter von 6 bis 14 Jahren die Möglichkeit Bilder zum Thema „Warum lebe ich gerne in Hilter“ in Ockerfarben zu malen. Es konnten beständige „Malmaterialien“, wie Bunt- oder Filzstifte, Tuschfarben, Wachsmalkreide etc. verwendet werden - Hauptsache es wurde in Ockerfarben gemalt.

Ende Juni hat sich eine Jury, bestehend aus Mitgliedern der drei Vereine, getroffen, um die besten Bilder zu küren. Die Bilder wurden in drei Kategorien eingeteilt: 1. - 2. Schuljahr, 3. - 4. Schuljahr und 5. - 8. Schuljahr. In allen Kategorien wurden die Plätze 1-3 vergeben. Die bestplatzierten Bilder werden auf die Ockertassen gedruckt, die bei der Ockermarkt-Tombola gewonnen werden können. Natürlich gab es noch weitere Preise:

1. Preis: 25 Euro Ockergutschein

2. Preis: 15 Euro Ockergutschein

3. Preis: 10 Euro Ockergutschein.

 

Zudem werden ausgewählte Bilder auf dem Ockermarkt ausgestellt. Kurz vor den Ferien hat Herr Rüter, stellvertretend für den Bürgermeister Marc Schewski, die Gewinner gekürt.

 

Gewonnen haben im 1. - 2. Schuljahr:

1. Platz: Pauline Frühauf

2. Platz: Isabella Ruprecht

3. Platz: Nina Prell

 

Gewonnen haben im 3. - 4. Schuljahr:

1. Platz: Selina Brune

2. Platz: Ashley Senftleben

3. Platz: Anton Pusch

 

Gewonnen haben im 5. - 8. Schuljahr:

1. Platz: Chantal Hilbrenner

2. Platz: Yuliana Zakharchenko

3. Platz: Trixi Lücke

 

Die Tassen selbst befinden sich derzeit im Druck und werden im Rahmen der Eröffnung des Ockermarktes am 15. Oktober 2022 um 11 Uhr übergeben. Die Gewinner-Kinder und Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

 

Die einzelnen Bilder zeigen, dass die Schulkinder der Süderbergschule Hilter und der Oberschule wirklich kreativ gewesen sind. Einige Kinder malten ihr Zuhause, den Fussballplatz, das Rathaus, die Kirche, aber auch die neue Eisdiele Lal erfreute sich großer Beliebtheit.

Aus dem Grund möchten wir an dieser Stelle natürlich allen teilnehmenden Kindern ein besonders großes Dankeschön aussprechen. Wir waren sehr begeistert über die rege Teilnahme und die guten Ideen. Es haben weit über 100 Kinder mitgemacht. Aber auch der Schulleiterin der Süderbergschule Hilter Frau Wroblowski und der Oberschule Borgloh Frau Ute Haehnel sowie der Kunstlehrerin der Oberschule Borgloh Judith Schlangen gilt hier ein besonderer Dank für die sehr gute Unterstützung und Zusammenarbeit. Auch bei Jens Bischof (JB Textilausstatter) möchten wir uns bedanken, der uns auch in diesem Jahr wieder beim Tassendruck unterstützt.

 

Euer Posaunenchor, TuS Hilter und Hilter Vereint.