Der Verein

Aus der Werbegemeinschaft Hilter wird

Hilter VEReinT – Wirtschaft & Kultur e.V.

Auf der Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Hilter im April diesen Jahres wurde beschlossen, die Werbegemeinschaft künftig als eingetragenen Verein zu führen. Ziel des neuen Vereins ist die Förderung und Integration von Wirtschaft, Handel, Handwerk, Dienstleistungen und Kultur in Hilter. Der Verein soll die Werbegemeinschaft Hilter weiterentwickeln und ersetzen und als Aufgabe nicht nur die Veranstaltung des Ockermarktes sondern auch für andere Bereiche aus Wirtschaft und Kultur des Ortes offen sein.

 

Am 7. Juni begrüßte der Sprecherkreis der Werbegemeinschaft vertreten durch Enke Reinschmidt, Hans Ulrich Bäumker und Andreas Krebs weit über 20 Interessierte Bürger, Firmen oder Vertreter die an der Vereinsgründung beiwohnten. Einige Vorschläge für einen Vereinsnamen gingen im Vorfeld an den Sprecherkreis ein. Es wurde auch die Frage gestellt, ob das Wort OCKER als weit bekanntes Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde Hilter im Namen vorkommen sollte oder nur als Farbe im Logo. Die Mehrheit ist für eine andere Namenswahl, da sich der neue Verein nicht nur mit dem Ockermarkt beschäftigen wird, auch für andere wirtschaftliche und kulturelle Bereiche offen sein möchte. Somit wurde der Vereinsname „Hilter VEReinT“ gefunden. 15 Anwesende der Versammlung sagten ihre Teilnahme an der Vereinsgründung zu. Es folgte die Wahl des Vorstandes und die Vergabe der Funktionen, die Heinrich Pelke als Vertreter der Gemeinde Hilter durchführte.

Der Vorstand wurde in den einzelnen Funktionen und Personen abgefragt und einstimmig gewählt: 1. Vorsitzender Andreas Krebs, 2. Vorsitzender Hans-Ulrich Bäumker, Schriftführerin  Enke Reinschmidt, Kassenwartin Meike Kaul und als Beisitzer Frank Kohlbrecher und Marc Breckenkamp. Als Kassenprüfer stellen sich Heiner Viehmeister und Günther Schlemo zur Verfügung.